Qualitätskaffee

Mit intensiven internen und externen Qualitätskontrollen – vom Anbau des Kaffees im Ursprungsland bis zur Verarbeitung in Zuoz – sichern wir die Spitzenqualität unserer Badilatti-Produkte. 

badilatti_sommer_2018_herr_badilatti_6

Soziales Engagement

Ein Grossteil der Kaffeebohnen, die Cafè Badilatti verarbeitet, stammt aus kleinen Genossenschaften um den Äquator und wird ökologisch angebaut. Umwelt- und menschenfreundliche Produktionsbedingungen sind uns dabei sehr wichtig. In Indonesien unterstützen wir mehrere Genossenschaften. Jedes Jahr ist Geschäftsführer Daniel Badilatti zudem vor Ort, um sein Wissen und seine Philosophie jedem einzelnen Bauern weiterzugeben. Die Bauern wissen, dass sie für ihren Kaffee einen fairen Preis erhalten. Dafür kann sich Cafè Badilatti auf die Top-Qualität des Rohkaffees verlassen.

Coffeekids 

Cafè Badilatti ist Mitglied der Non-Profit-Organisation «Coffeekids» – eine Institution, die sich vor allem in Lateinamerika für das Wohlergehen der Kinder der Kaffeebauern einsetzt und für diese Schulen, Ausbildungen sowie medizinische Unterstützung vor Ort bereitstellt. Im Museum sammelt Cafè Badilatti Geld für «Coffeekids», das den Kindern der Kaffeebauern ohne Umwege direkt zu Gute kommt.

Jubiläumskaffee von La Bastilla

Unser Jubiläumskaffee «Rist-Retro» besteht zu 100% aus den hochwertigen Kaffeebohnen der renommierten Kaffeeplantagen von La Bastilla in Nicaragua. Die Kaffeefarm ist rund 20 Kilometer von der Stadt Jinotega entfernt und grenzt an das Naturreservat «Datanli el Diablo». 160 des 311 Hektar grossen Gebiets nutzt La Bastilla aktuell für die Kaffeeproduktion. Die Höhe, die natürlichen Gegebenheiten, die gute Führung der Plantage sowie der ökologische Anbau ermöglichen es La Bastilla, seinen geschmacklich einzigartig ausbalancierten Kaffee zu produzieren.

Unterstützungsprojekt

La Bastilla ist mehr als nur eine Kaffeefarm. Sie unterstützt die lokalen Kaffeebauern in jeder Hinsicht: faire Arbeitsbedingungen, kostenloser Wohnraum für die ganze Familie und die Ausbildung von Jugendlichen, welche mit Hilfe eines Unterstützungsprojekts über den Mehrpreis pro Kilo finanziert wird. Überwacht werden das Projekt, die Fairness gegenüber Kaffeebauern und Angestellten sowie die Kaffeequalität vom Schweizer Kaffee-Experten Markus Fischer in Costa Rica.  

Mithelfen & Spenden

Mit dem Kauf eines Päckchens Rist-Retro-Kaffee helfen Sie drei Jugendlichen des La Bastilla-Unterstützungsprojekts. Schüler wie Lorena, Néstor und Miguel, welche wir seit anfangs 2016 direkt unterstützen, danken es Ihnen. Übrigens: Alle drei haben ihre Ausbildung im Herbst 2015 mit Bravur bestanden! 

Mit intensiven internen und externen Qualitätskontrollen – vom Anbau des Kaffees im Ursprungsland bis zur Verarbeitung in Zuoz – sichern wir die Spitzenqualität unserer Badilatti-Produkte. ... mehr erfahren »
Fenster schließen
Qualitätskaffee

Mit intensiven internen und externen Qualitätskontrollen – vom Anbau des Kaffees im Ursprungsland bis zur Verarbeitung in Zuoz – sichern wir die Spitzenqualität unserer Badilatti-Produkte. 

badilatti_sommer_2018_herr_badilatti_6

Soziales Engagement

Ein Grossteil der Kaffeebohnen, die Cafè Badilatti verarbeitet, stammt aus kleinen Genossenschaften um den Äquator und wird ökologisch angebaut. Umwelt- und menschenfreundliche Produktionsbedingungen sind uns dabei sehr wichtig. In Indonesien unterstützen wir mehrere Genossenschaften. Jedes Jahr ist Geschäftsführer Daniel Badilatti zudem vor Ort, um sein Wissen und seine Philosophie jedem einzelnen Bauern weiterzugeben. Die Bauern wissen, dass sie für ihren Kaffee einen fairen Preis erhalten. Dafür kann sich Cafè Badilatti auf die Top-Qualität des Rohkaffees verlassen.

Coffeekids 

Cafè Badilatti ist Mitglied der Non-Profit-Organisation «Coffeekids» – eine Institution, die sich vor allem in Lateinamerika für das Wohlergehen der Kinder der Kaffeebauern einsetzt und für diese Schulen, Ausbildungen sowie medizinische Unterstützung vor Ort bereitstellt. Im Museum sammelt Cafè Badilatti Geld für «Coffeekids», das den Kindern der Kaffeebauern ohne Umwege direkt zu Gute kommt.

Jubiläumskaffee von La Bastilla

Unser Jubiläumskaffee «Rist-Retro» besteht zu 100% aus den hochwertigen Kaffeebohnen der renommierten Kaffeeplantagen von La Bastilla in Nicaragua. Die Kaffeefarm ist rund 20 Kilometer von der Stadt Jinotega entfernt und grenzt an das Naturreservat «Datanli el Diablo». 160 des 311 Hektar grossen Gebiets nutzt La Bastilla aktuell für die Kaffeeproduktion. Die Höhe, die natürlichen Gegebenheiten, die gute Führung der Plantage sowie der ökologische Anbau ermöglichen es La Bastilla, seinen geschmacklich einzigartig ausbalancierten Kaffee zu produzieren.

Unterstützungsprojekt

La Bastilla ist mehr als nur eine Kaffeefarm. Sie unterstützt die lokalen Kaffeebauern in jeder Hinsicht: faire Arbeitsbedingungen, kostenloser Wohnraum für die ganze Familie und die Ausbildung von Jugendlichen, welche mit Hilfe eines Unterstützungsprojekts über den Mehrpreis pro Kilo finanziert wird. Überwacht werden das Projekt, die Fairness gegenüber Kaffeebauern und Angestellten sowie die Kaffeequalität vom Schweizer Kaffee-Experten Markus Fischer in Costa Rica.  

Mithelfen & Spenden

Mit dem Kauf eines Päckchens Rist-Retro-Kaffee helfen Sie drei Jugendlichen des La Bastilla-Unterstützungsprojekts. Schüler wie Lorena, Néstor und Miguel, welche wir seit anfangs 2016 direkt unterstützen, danken es Ihnen. Übrigens: Alle drei haben ihre Ausbildung im Herbst 2015 mit Bravur bestanden! 

Zuletzt angesehen